Wir sind bald wieder da!

Liebe AHA-ERLEBNIS-Freunde und Freundinnen, liebe Kinder und Familien,

macht euch startbereit, denn es geht bald wieder los in unserem Haus voller AHA-ERLEBNISSE! Wir bereiten mit Hochdruck die Neueröffnung unserer Mitmachausstellung vor. Die Coronakrise fordert uns ordentlich heraus und kostet in den Vorbereitungen viel Zeit. Alle Stationen wurden noch einmal genau unter die Lupe genommen und getestet, wie wir euch einen möglichst sicheren Besuch bieten können. Stimmen die Abstände, die eingehalten werden müssen? Ist das Spielmaterial geeignet, um desinfiziert werden zu können? Es gibt Fragen über Fragen, die es zu beantworten gilt.

Aber ihr könnt euch freuen, denn wir haben noch einmal ein wenig gezaubert und aus dem „Superhirn“ einen Teil 1 kreiert. Einige neue Interaktionen werden in dieser Woche gegen die jetzigen ausgetauscht und neu eingerichtet. Es bleibt also spannend. Im Frühjahr 2021 folgt dann Superhirn Teil 2. Das hatten wir so auch noch nie.

Außerdem wurden schicke Masken zum ausleihen oder kaufen für euch genäht und total coole Handschuhe bemalt, die sogar leuchten. Überall weisen euch Schilder auf den Mindestabstand hin, denn wir wollen schließlich alle gesund bleiben, um nach und nach immer mehr öffnen zu können.

Wann es nun endlich losgeht?
Als Erstes laden wir Ende Juni herzlich unsere spendenfreudigen Fans ein. Die großen und kleinen Geldspenden und Tassenkäufe haben es uns bei manchen Überlegungen und deren Umsetzungen leichter gemacht. Seien es die Umbauten innerhalb der Mitmachaustellung, die Anschaffungen von Handschuhen und Stoffen, Desinfektionsmitteln und die bald beginnenden Ferienaktionen. Ein riesengroßes Dankeschön an euch!

Deshalb, liebe SpenderInnen, meldet euch ganz schnell bei uns! Wir haben leider nicht alle Adressen ausfindig machen können. Auch unseren Vermieter Herrn Streiff gebührt allerhöchster Dank, genauso wie dem Sozialfond Wolfenbüttel. Ohne ihr Zutun könnten wir unseren 20. Geburtstag im November nicht mehr feiern.

Aber nun starten wir in kleinen Schritten. Ab Juli seid ihr, liebe Familien, wieder herzlich an drei Öffnungstagen willkommen. Achtet bitte auf die veränderten Öffnungszeiten und eure Anmeldung per Telefon oder Online. Für jede Anmeldung bekommt ihr zukünftig immer(!) eine Bestätigung von uns. Ohne bestätigte Anmeldung können wir leider niemanden reinlassen.

Freut euch weiterhin auf die vielen tollen Ideen und Experimente zum nachmachen jeden Samstag auf unserer Internetseite und die Ferienangebote aus der Tüte. Wir sind gespannt und können es kaum noch abwarten euch endlich wieder bei uns zu begrüßen. Bis dahin euch allen eine erlebnisreiche Zeit. Passt schön auf euch auf und bleibt gesund!

Annette Goslar und euer AHA-Team

Neues aus dem AHA-ERLEBNISmuseum im April 2020 mit einem herzlichen Dankeschön

Es wird Zeit ein dickes Dankeschön auszusprechen. Also … ein herzliches Danke allen Unterstützerinnen und Unterstützern, die uns in den vergangenen Wochen mit kleinen und größeren Spenden und so aufmunternden, lieben Worten unterstützt haben. Bis heute ist so viel an Spendengeldern zusammen gekommen, dass es beinah für ein Gehalt für Svenja, unsere Sozialpädagogin im Anerkennungsjahr ausreicht. Das ist toll und hilft dem Verein auf jeden Fall weiter. Svenja und einige andere AHA’ler sorgen gerade dafür, dass euch daheim nicht langweilig wird. Täglich veröffentlichen sie wirklich tolle Beschäftigungsideen für zu Hause. Schaut einmal rein!

Heute hatten wir eine ganze Menge neue Ideen. Wie wäre es z. B., wenn wir mit euch gemeinsam über einen virtuellen Weg die Ausstellung besuchen würden. Ihr steuert uns wie in einem Computerspiel und wir führen euch real durch das „Superhirn“, spielen, tüfteln und experimentieren mit euch gemeinsam. Oder wir halten für euch spannende Aktionskisten mit tollen Aktionen für zu Hause, eure Schulklasse oder euren Geburtstag bereit? Ihr merkt unsere kreativen Köpfe rauchen ordentlich. Mehr erfahrt ihr dazu in den nächsten Tagen auf unserer AHA-Seite.

Wann geht es nun endlich im „Superhirn“ los? Leider müssen wir uns alle noch gedulden, bevor die Türen des AHA-ERLEBNISmuseums geöffnet werden dürfen. Wir tüfteln mit Volldampf an gut durchführbaren und Ansteckungen vermeidenden Möglichkeiten, damit ihr mit euren Familien endlich unsere neue Mitmachausstellung “Das Superhirn“ besuchen könnt. Wir hoffen auf Mitte Mai/Anfang Juni mit einigen Sicherheitsvorkehrungen und gesonderten Öffnungszeiten. Genaues erfahrt ihr in der Presse und auf unserer Seite.

Für weitere Spenden sind wir euch sehr dankbar – Jeder noch so kleine Betrag hilft, damit es weitergehen kann und der Verein die Auszeit finanziell übersteht! Für große Beträge halten wir übrigens eine Überraschung bereit.

Eine neue, gute Möglichkeit den AHA-Verein zu unterstützen, ist der Kauf einer von 2.020 Tassen bei #wirzusammen – mit grünem Aufdruck unseres Chamäleons!
Auf der Internetseite wirzusammen.jetzt könnt ihr die coole Tasse sehen. Das Stück kostet euch 20,20 Euro zuzüglich Versandkosten. Die Hälfte des Kaufpreises kommt uns direkt zu Gute. Ein Viertel sind Produktionskosten, und ein Viertel landet im Soli-Topf. Der wird nach drei Monaten auf alle teilnehmenden Unternehmen und Vereine umverteilt, die nicht alle 2.020Tassen verkaufen konnten. Ihr helft uns, und allen teilnehmenden Unternehmen, die genauso dringend Spenden brauchen, um die Corona-Krise zu überstehen!

Wir hoffen nun, euch bald in unserem bunten Museum freudig begrüßen zu dürfen. Das Programm für den Sommer, Herbst und Winter 2020 wird neu vorbereitet. Lasst euch überraschen und schaut ab und zu in unseren AHA- Kalender. Da gibt es schon einiges zu entdecken. Aber eines ist jetzt schon sicher. Das „Superhirn“ läuft nun, verlängert um ein ganzes Jahr, bis November 2021, damit alle AHA-Freunde, Schulen und Kitagruppen diese außergewöhnliche Mitmachausstellung besuchen können.

Wir wünschen euch bis dahin eine erlebnisreiche Zeit voller AHA-ERLEBNISSE. Passt gut auf euch auf und bleibt neugierig!

„AHA macht Schule“ kommt zu euch

Bedingt durch die Corona-Krise ist es bei uns im Museum momentan ungewöhnlich still und die Besuche von Kitas und Schulen mussten lange Zeit ausfallen… doch wir haben uns etwas Neues überlegt!

Schon in der Vergangenheit haben wir ergänzend zur jeweiligen Mitmachausstellung immer wieder unsere Koffer gepackt und sind mit tollen AHA-Experimenten und -Aktionen zu euch an die Schulen gekommen. Dort haben wir zu bestimmten Themen 2-stündige Aktionen mit SchülerInnen von der 1. bis zur 7. Klasse durchgeführt.

Aufgrund der aktuellen Situation, die es momentan noch unmöglich macht, als externe Personen eine Schule zu besuchen, wird das Projekt „AHA macht Schule“ zukünftig um Aktionskisten ergänzt. Dabei bieten wir Schulen und auch Kitas die Möglichkeit, von uns zusammengestellte Aktionskisten auszuleihen.

Auch hier könnt ihr, aus der Reihe angebotener Themengebiete, selbst auswählen wofür ihr euch interessiert. So können wir zwar nicht selbst mit den Kindern vor Ort forschen und experimentieren. Stattdessen bekommt ihr aber etliche Anleitungen zusammen mit den dafür benötigten Materialen und entsprechendem Hintergrundwissen von uns gestellt.

Entsprechend der aktuellen Mitmachausstellung zum Thema „Das Superhirn“ könnt ihr momentan zwischen drei Themengebieten wählen:

  • Bei dem Thema Auge beschäftigen wir uns mit der Frage „Wie funktioniert unser Auge“, genauso wie mit dem räumlichen Sehen, dem visuellen Gedächtnis, visueller Kommunikation, Farben und Optischen Phänomenen
  • Das Thema Ohr beinhaltet die Schwerpunktthemen „Wie funktioniert unser Ohr?“, Richtungshören, laut und leise, Kommunikation (zuhören und reagieren), Klänge erzeugen, unsere Stimme und sonderbare Geräusche
  • Im Themengebiet Haut geht es unter anderem darum, wie taktile Wahrnehmung funktioniert, um Fingerspitzengefühl, das Tasten mit dem ganzen Körper, sowie Wärme, Kälte und Druck spüren

Gerade im großen Themenkomplex „Superhirn“ wollen wir damit einige Wege dafür aufzeigen, wie es gelingen kann, die Lernumgebung von Kindern im wahrsten Sinne des Wortes möglichst sinn-voll zu gestalten. Für alle, die mehr wissen wollen:

Auch die Themen, die letztes Jahr passend zur Ausstellung „Tür auf in der (P)UpPs-Fabrik“ behandelt wurden, können nach wie vor gewählt waren. Hier gab es die Themengebiete:

  • Gesunde Ernährung mit dem Schwerpunkt Zucker
  • Umwelt und Nachhaltigkeit

Bei Interesse meldet euch unter ahamuseum@online.de mit dem Betreff „AHA macht Schule“.

Spende deinen Eintritt
Wegen der Ausbreitung des Coronavirus ist das Museum seit dem 12. März 2020 geschlossen, sodass der Verein vor einer finanziellen Herausforderung steht. » Bitte unterstütze den Verein.
Das Spendenkonto hat die IBAN DE46 2505 0000 0009 097866

Ein fröhliches neues Jahr!

Glück, Freude und spannende AHA-ERLEBNISSE gleich noch dazu.

Damit starten wir auch gleich in unser neues Erlebnis-Jahr: Am 5. Januar 2020 findet, ganz traditionell, unser Neujahrsbrunch in den Ausstellungsräumen statt.

Neben Kaffee, Tee und Köstlichkeiten entführen wir alle Teilnehmer in die tiefsten Geheimnisse unserer Superhirne, die Thematik  der neuen Mitmachausstellung 2020. 
Dafür haben in den letzten Woche die AHA-Mitmacher – Kinder, Jugendliche und Erwachsene – viele Ideen zusammengetragen. Noch werden sie gebündelt und zu einem Gesamtbild zusammengepuzzelt. Dabei nimmt das Gestamtkonzept Form an. Also seid gespannt und weiterhin neugierig. Freunde, Bekannte und Interessierte sind natürlich herzlich zu unserem ersten Treffen im neuen Jahr eingeladen, denn neue Gesichter unter den AHA-Machern sind immer gerne gesehen!

Zudem naht das AHA-Jubiläum – Bis dahin wünsche ich eine schöne Zeit und freue mich auf ein freudiges Wiedersehen

Mit herzlichen Grüßen und qualmendem Hirn
Annette Goslar

Unsere AHA-Baustelle 2018

Bevor wir am 11. März die Eröffnung unserer neuen Mitmachausstellung mit euch feiern können, verbringen wir in unserer Werkstatt und in den Ausstellungsräumen viel Zeit mit Sägen und Hämmern, Bohren und Basteln, Erkunden, Ausprobieren und Experimentieren und noch mehr. Neugierig, wie es bei uns zugeht? Ungefähr so:

Zeichnung der "Bauarbeiten" im AHA-ERLEBNISmuseum Wolfenbüttel 2018

Bei uns packen alle mit an, Forscher-Kids und Mitmacher. Gemeinsam schaffen wir es, in drei Monaten alles aufzubauen. Inklusive viel Gelächter, Kaffee und Kuchen. Und weil wir ein Verein sind, kann jede*r zum Mitmacher*in werden. Neugierig? Dann meldet euch einfach bei uns per E-Mail oder Telefon.

Jetzt abstimmen für den Publikumspreis beim Kulturvermittlungspreis der Stadt Wolfenbüttel 2017

Jede Stimme zählt: Die Stadt Wolfenbüttel vergibt Anfang 2018 zum zweiten Mal den Kulturvermittlungspreis und zum ersten Mal einen Publikumspreis, der mit 1.000 Euro dotiert ist. Die Abstimmung über die 18 Bewerber läuft noch bis zum 31. Dezember 2017.

„Der Preis für Kulturvermittlung der Stadt Wolfenbüttel prämiert herausragende, regionale Angebote der Kulturvermittlung oder Kulturellen Bildung. Mit der Vergabe wird die große Bedeutung von öffentlichen und privaten Institutionen sowie bürgerschaftlichen Initiativen in der Vermittlungsarbeit gewürdigt.“

Mit dem interkulturellen Projekt „Forscher-Kids – Angekommen“ steht auch der AHA-ERLEBNISmuseum e. V. zu Wahl. Für die Mitmachausstellung „Angekommen – Dein Platz in dieser Welt“ recherchierten 40 Kinder und Jugendliche gemeinsam geschichtliche, religiöse, wirtschaftliche und ethische Hintergründe für Flucht und setzten ihre Erkenntnisse für die Ausstellung um.

Eine Übersicht aller 18 Projekte, Initiativen, Vereine und Personen finden Sie unter wolfenbuettel.de. Ihre Stimme geben Sie namentlich per Postkarte oder E-Mail an kultur@wolfenbuettel.de ab. Die Preisvergabe findet am 14. Januar 2018 im Lessingtheater Wolfenbüttel statt.