Unterstützt unsere Crowdfunding-Aktion!

Kinder und Jugendliche sollen im AHA-Erlebnismuseum wieder ungezwungen ausprobieren, experimentieren und lernen können – dank neuer Luftreiniger!

Wenn ihr uns unterstützen wollt, schaut euch unsere Crowdfunding-Kampagne an unter:
www.startnext.com/forschendes-lernen-ermoeglichen

Bei uns im AHA-Erlebnismuseum verfolgen wir seit mehr als 20 Jahren das Ziel, Kindern und Jugendlichen spannendes „Weltwissen“ leicht verständlich in aufregenden Lernlandschaften durch Be-greifen, tüfteln, ausprobieren und experimentieren, näherzubringen. Corona hat die Rahmenbedingungen für diese besondere Art des Lernens deutlich erschwert. Neue Luft-Desinfektionsreiniger werden helfen, den jungen Forschern ungezwungene Besuche in unserem Museum & Lernen mit viel Spaß wieder zu ermöglichen.

Worum geht es in dem Projekt?

Kurz gesagt: um neue Luft- Desinfektionsreiniger. Klingt ja erstmal eher dröge… doch dahinter steckt viel mehr. Die neuen Lüftungssysteme ermöglichen es uns, kleinen wie großen BesucherInnen im AHA-Erlebnismuseum wieder mehr Spielräume zu bieten. Familien könnten sich wieder freier bewegen, Kinder sich selbstbestimmter von ihrem natürlichem Forscherdrang leiten lassen und auch die Allerkleinsten, die noch keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können, risikoärmer die spannenden Lernlandschaften erkunden. In den zwei Ausstellungs-Hallen à 200m² sind trotz Dauerlüftens bei dem aktuell hohen Infektionsrisiko neue Luft-Desinfektionsreiniger also deutlich mehr als nur Geräte. Sie bedeuten sichere Bewegungsfreiheit, wertvolle Familienzeit, interessante Lernmöglichkeiten, aktive Teilhabe und selbstbestimmte Handlungsspielräume.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil es bei uns zu still geworden ist! Der Trubel fehlt, der Lärm, das Gewusel, die kunterbunten Kindergruppen und das aufgeregte Gequietsche, wenn junge Forscher-Kids eine tolle neue Entdeckung gemacht haben. Kinder haben in den letzten Monaten auf vieles verzichten müssen, am meisten auf sichere Kontakte in geschützten Umgebungen. Neue Luft-Desinfektionsreiniger bringen uns noch lange nicht in die „gute alte Zeit“ zurück, aber sie geben dem Verein mehr Sicherheit für zukünftige Planungen, Sicherheit für die Gesundheit aller ehrenamtlich Aktiven, den Kinder- und Jugendgruppen wie auch den kleinen und großen Besuchern und finanzielle Sicherheiten. Die Möglichkeit, wieder mehr BesucherInnen begrüßen zu dürfen, sichern dem Verein zu einem wichtigen Anteil die finanziellen Mittel durch Eintrittsgelder zum Fortbestehen des AHA-ERLEBNISmuseums.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld, das bei uns ankommt, wird vollständig in das neue Luftdesinfektionssystem investiert. Durch fachkundige Beratung einer ortsansässigen Firma wissen wir, dass ein großer Luft-Desinfektionsreinger ausreicht, um in der vorderen Halle ein Besucheraufkommen von bis zu 30 Personen abzusichern. Vor Corona konnten wir 50 bis 60 BesucherInnen gleichzeitig empfangen. Bei der Hälfte des üblichen Besucheraufkommens könnten aber immerhin schon wieder einzelne Schulklassen, Kita-Gruppen oder 4-5 Familien kommen. Aktuell sind es lediglich 1 bis 2 Familien, die wir pro Tag empfangen und auch Geburtstagsfeiern sind momentan noch undenkbar. Um dieses erste Ziel zu erreichen, benötigen wir die als Startlevel angesetzten 3000€ für einen großen Luft-Desinfektionsreiniger. Um auch die zweite Halle unserer insgesamt 400m² Ausstellungsfläche mit einem solchen Gerät auszustatten, werden wir im zweiten Schritt Geld für ein weiteres Gerät sammeln (natürlich vorausgesetzt, dass wir das erste Ziel erreichen). Auch für unser neues Kinderlabor streben wir die Beschaffung eines Luft-Desinfektionsreinigers an – hier reicht aufgrund des kleineren Raumes glücklicherweise ein kleines Gerät für 800€. Die Geräte sind teilweise mobil und jederzeit in anderen Aktionsräumen einsetzbar, sodass bei späteren Umbauten der interaktiven Ausstellungen oder bei Veranstaltungen flexible Möglichkeit ausgeschöpft werden können. Das bietet uns allen Sicherheiten mit einem Blick in die Zukunft. Einen Luftreiniger haben wir in einem Aktions-Raum bereits installiert und können deutliche Veränderungen der Luftqualität spürbar feststellen. Das bereits in Betrieb genommene Gerät seht ihr in den Bildern bei startnext.

www.startnext.com/forschendes-lernen-ermoeglichen